Top 3 – Zimmergewächshäuser | Der großer Vergleich

Insbesondere, wenn man sehr früh im Jahr mit dem Aussäen der Chilis beginnen möchte, macht es Sinn auf ein qualitativ hochwertiges Zimmergewächshaus zurück zu greifen. Dies hat den Vorteil, dass die Chili-Setzlinge deutlich geschützter und wärmer herangezogen werden und somit sowohl die Keimquote, als auch das Wachstum besser sind. Ich selbst habe sehr positive Erfahrungen sowohl mit unbeheizten, als auch mit beheizten Zimmergewächshäusern gemacht.

Nachfolgend meine persönliche Top 3 der Zimmergewächshäuser für die Chilizucht:

Platz 1: Das Zimmergewächshaus des Herstellers Bio Green

Das Gewächshaus für die Fensterbank hat bei mir den ersten Platz erreicht, weil es für das Geld einfach sehr viel bietet.

  • Durch die eingebaute Heizung, wird das Keimen der Chilisamen beschleunigt und somit ist die Aussaat der Chilis auch schon sehr früh im Jahr möglich, wenn es draußen eigentlich zu kalt und man muss sich auch keine Sorgen vor kalter Zugluft machen und kann mit bestem Gewissen auch bei eisigen Außentemperaturen lüften. Die Heizleistung des Zimmergewächshauses beträgt 12,5 Watt.
  • Die einzelnen Anzuchtkammern sind voneinander getrennt und können somit auch getrennt voneinander belüftet werden. Da ich sonst immer schnell durcheinander gekommen bin mit meinen utnerschiedlichen Chilis, ist hier der Vorteil, dass man einfach jede Chilisorte getrennt in eine der Schalen pflanzen kann.
  • Das Zimmergewächshaus verfügt über eine automatische Bewässerung. Da ich selbst sehr gerne mal vergesse die empfindlichen Chili-Keimlinge zu bewässern, ist diese automatische Bewässerung optimal. Zusätzlich hat man den Vorteil, dass man den Flüssigdünger für die Chilis bereits in flüssiger Form in das Wasser geben kann und somit sehr schön gleichmäßig und dosiert die Chilis düngen kann.
  • Das Anschlusskabel ist mit einer Länge von 1,80m leider nicht sonderlich lang. Dies finde ich könnte eindeutig besser sein.

Fazit: Ein Zimmergewächshaus, das keinerlei Wünsche offen lässt. Durch die eingebaute Heizung und die automatische Bewässerungsmöglichkeit ein sehr gutes Zimmergewächshaus, dessen Qualität ich als recht solide und gut verarbeitet empfinde.

Absolute Kaufempfehlung von mir: Bio Green Gewächshaus bei Amazon kaufen*


Platz 2: Das Zimmergewächshaus Romberg maximus Complete (die Luxusvariante unter den Gewächshäusern)

PLatz 2 der Zimmergewächshäuser hat bei mir das Zimmergewächshaus von Romberg erlangt. Das Gewächshaus ist absolut in der oberen Preisklasse angesiedelt, hat dafür aber auch deutlich mehr als die meisten anderen Gewächshäuser zu bieten.

  • Die Heizmatte ermöglicht eine sehr gleichmäßige Wärmezufuhr für die Wurzeln der Chilisetzlinge. Dadurch wir das Wachstum beschleunigt und die Keimquote erhöht.
  • Der Vorteil dieses Gewächshauses ist eindeutig die eingebaute Beleuchtung mit starken 2x24Watt. Somit kann einem das Wetter draußen absolut egal sein, die Chilikeimlinge werden prima sprießen. Somit ist das Gewächshaus insbesondere für alle Personen, die keinerlei Abstriche bei der Qualität machen und aufs Ganze gehen wollen optimal geeignet.

Fazit: Ein tolles Gewächshaus in der oberen Preisklasse das kaum Wünsche offen lässt und sich auch für dunkle Räume und kalte Jahreszeiten eignet.

Entscheide dich jetzt für die Luxusvariante und mache keine Kompromisse:Romberg Zimmergewächshaus *


 Platz 3: Das beheizte ZImmergewächshaus Giant mit vertiefungen für Kokostabletten

Auf Plazt 3 habe ich die etwas günstigere Variante der Zimmergewächshäuser gewählt, welche aber trotzdem noch ganz ordentliche Qualität bietet und beheizt ist.

  • Das Mini-Gewächshaus verfügt über Vertiefungen für Kokostabletten, somit kann man sehr gut die Chilisamen in die Kokostabletten einpflanzen und die Setzlinge sind somit im exakt gleichen Abstand zuneinander und können sich gut entwickeln.
  • Der Hersteller weist explizit darauf hin, dass das Gewächshaus sich problemlos stapeln lässt. Somit kann man mit bestem Gewissen einfach mehrere Gewächshäuser kaufen, auch wenn man wenig Platz in der Wohnnung hat und diese übereinander stapeln umd Platz zu sparen. Jedoch muss dann darauf geachtet werden, dass die Setzlinge trotzdem genügend Licht bekommen und nicht eingehen.
  • Die Heizmatte erhitzt das Mini-Gewächshaus auf eine Temperatur von bis zu 25 Grad. Dies schwankt natürlich und ist abhängig von der Außentemperatur.

Fazit: Ein tolles Hilfsmittel zu einem fairen Kurs, das die Anzucht der Chilisetzlinge deutlich vereinfacht und den Spaß am scharfen Hobby erhöht. Auch wenn dieses Gewächshaus im Vergleich zu Platz 1 und 2 etwas weniger bietet, ist es immer noch ein tolles Gewächshaus das Spaß am Gärtern auf der Fensterbank macht.

Jetzt bei Amazon das Gewächshaus Giant kaufen: Zimmergewächshaus Gian (beheizt)*


*Affiliatelink von Amazon