Künstliche Beleuchtung von Chilis – Welches Leuchtmittel?

Tipps zur künstlichen Chili-Beleuchtung

Wer Spaß am Hobby der Chilizucht gefunden hat,der wird sich wahrscheinlich spätestens im zweiten oder dritten Jahr mit der Frage auseinandersetzen, ob es Sinn macht die Chilis künstlich zu beleuchten und welche Variante sich am besten dazu eignet. Aber zuerst, warum sollte ich meine Chilis eigentlich künstlich beleuchten?

ROMMELSBACHER DA 750 – DÖRRAUTOMAT – 700 Watt – weiß

Price: EUR 79,90

4.6 von 5 Sternen (181 customer reviews)

31 used & new available from EUR 68,00

Vorteile künstlicher Beleuchtung für Chilis:

Vorteile künstlicher Beleuchtung für Chilis

Den aufgezählten Vorteilen stehen natürlich auch Nachteile, wie Stromkosten, Anschaffungskosten und ein erhöhter Platzbedarf gegenüber. Aber einen wahren Chilifan dürfte das wohl kaum abschrecken.

Warum brauchen Chilis Licht?

Den Meisten wird ja sicher schon mal bei der einen oder anderen Zimmerpflanze aufgefallen sein, dass diese nicht mehr richtig wächst, wenn sie nicht genügend Licht bekommt und somit ausreichend Licht für ein gesundes Wachstum von Pflanzen wichtig ist. Da Chilis normalerweise aus südlicher gelegenen Ländern kommen, haben sie sogar einen noch höheren Lichtbedarf als die meisten heimischen Pflanzen

Chilis nehmen zum Wachsen einen Teil der Energie durch das Licht auf, dies geschieht durch Carotinoide und Chlorophylle. Dieser Vorgang wird als Photosynthese bezeichnet. Darüber hinaus benötigen Chilis für das Wachstum noch CO2 und genügend Flüssigkeit.

Basierend auf dem hohen Lichtbedarf von Chilis empfiehlt es sich die Chilis täglich mindestens 12 Stunden am Stück zu beleuchten. Der Beleuchtungszeitraum ist dabei aber natürlich auch abhängig von der Lichtstärke eurer Pflanzenbeleuchtung.

Wenn eure Chilis nicht genügend Licht bekommen, gehen den Pflanzen die Nährstoffe aus und sie verhungern/ gehen ein.

Welche Möglichkeiten gibt es um Chilis künstlich zu beleuchten?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen künstlichen Beleuchtungsmitteln für Pflanzen und Chilis. Da sich nicht jede Lampe eignet um Chilis zu beleuchten, solltet ihr euch vorher genau informieren. Die nachfolgende Übersicht soll euch einen Überblick über die Besonderheiten sowie die einzelnen Vor- und Nachteile der Lampen / Leuchtstoffröhren / LED´s geben:

  • Energiesparlampen: Chilis mit Energiesparlampen beleuchten

Spätestens seitdem die Glühbirne verboten wurde gibt es Energiesparlampen in jedem Baumarkt zu kaufen. Diese sind auf Grund der hohen Verbreitung günstig in der Anschaffung und die Stromkosten sind auch überschaubar.

Ein klarer Nachteil ist aber, dass Energiesparlampen meist eher zu den Seiten abstrahlen und keinen wirklichen Lichtkegel nach unten abwerfen. Deshalb ist es nötig, wenn man Energiesparlampen nutzt um seine Chilis künstlich zu beleuchten, diese tief genug zu hängen, so dass genügend Licht bei den Pflanzen ankommt.

Vorteile: Einfach anzuschaffen, geringe Anschaffungskosten, geringe Wärmeentwicklung, Stromkosten überschaubar

  • Normale Glühbirnen – Ein absolutes No-Go!:

Der Vollständigkeit sei hier auch die normale Glühbirne genannt. Diese macht aber definitv keinen Sinn, da normale Glühbirnen einen sehr hohen Stromverbrauch haben, Wärme erzeugen und darüber hinaus auch nicht über das nötige Tageslichtspektrum verfügen. Normale Glühbirnen eignen sich somit definitiv nicht um Chilis langfristig künstlich zu beleuchten.

  • Leuchtstoffröhren: Eignen sich Leuchtstoffröhren um Chilis zu beleuchten?

Leuchtstoffröhren haben sich bereits seit vielen Jahren insbesondere in der Beleuchtung von Aquarien und Terrarien bewährt und sind meiner Meinung nach geradezu ideal um die Chilis zu hause künstlich zu beleuchten. Leuchtstoffröhren überzeugen sowohl durch ihre niedriegen Anschaffungskosten, als auch durch ihre niedrigen laufenden Kosten.

Sowohl im Baumarkt als auch in Zooläden könnt ihre passende Leuchstoffröhren kaufen. In Zooläden bekommt man diese meistens auch in unterschiedlichen Farbvarianten, so dass ihr die optimale Farbintensität auswählen könnt.

  • Die Chilis künstlich mit Led´s beleuchten:

Pflanzen künstlich mit Leds zu beleuchten, ist eine recht neue Beleuchtungsform setzt sich aber immer mehr durch. Auch hier kann man sich wieder Tipps und Ideen aus der Aquaristik abgucken. Leds überzeugen insbesondere durch ihre starke Leuchtkraft und den sehr niedrigen Energieverbrauch. Ein weiterer Vorteil von Leds ist die ernorm hohe Lebensdauer. Leider sind die meisten Leds in Deutschland aber sehr teuer. Ich selbst habe schon mehrmals Leds sehr günstig in chinesischen Onlineshops kaufen können und kann euch dies nur als Tipp geben. Im Internet finden sich zudem einige Anleitungen wie man selbst seine eigene Led-Leiste einfach selbst bauen kann.

ROMMELSBACHER DA 750 – DÖRRAUTOMAT – 700 Watt – weiß

Price: EUR 79,90

4.6 von 5 Sternen (181 customer reviews)

31 used & new available from EUR 68,00