Königsblüte entfernen bei Chilis Tipps lesen!

Chilizucht-Serie: Teil 3 – die Königsblüte, ausknipsen oder nicht?

Bei der Frage, ob man die Königsblüte einer Chili oder einer Paprika ausknipsen soll, gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Ich selbst habe das bisher nicht gemacht, da es aber viele Chilizüchter gibt, die das machen, werde ich nachfolgend die Vorgehensweise erklären und den Sinn bei dem Entfernen der Königsblüte (auch als Ausgeizen bezeichnet) erörtern.

Königsblüte entfernen Chilis

Königsblüte entfernen Chilis

Die erste Blüte einer jeden Chili wird als Königsblüte bezeichnet. Diese bildet sich meistens bei der ersten Verzweigung der Chilipflanze und ist den anderen Chilis noch voraus. Damit die Chilipflanze nicht die komplette Energie in diese Blüte steckt kann man die Blüte einfach abknipsen. Dadurch kann die Pflanze die gesamte Energie in die Verzweigung der Pflanze stecken und wird, zumindest theoretisch, deutlich kräftiger und Buschartiger und bildet mehr Verzweigungen. Teilweise ist im Chiliforum davon zu lesen, dass Züchter Probleme damit haben, die Königsblüte zu identifizieren und auszuknipsen. Meiner Meinung macht ein Ausknipsen der ersten Chiliblüte nur Sinn, wenn wirklich auch nur eine einzige Blüte existiert und die Chilipflanze noch nicht in einem Fortgeschrittenem Blühstadium ist.
Das Entfernen der Blüte kann einfach mit der Hand gemacht werden, in dem diese mit zwei Fingern heraus gebrochen wird oder mittels Schere.

Für ein Ausknipsen der ersten Blüte spricht, dass meiner Erfahrung nach die ersten Blüten eh nach einiger Zeit abfallen und die von der Chilipflanze investierte Energie somit eh vergebens ist. Jedoch kann man dagegen halten, dass insbesondere Großhändler nie die Königsblüte entfernen, was auf Grund des hohen Arbeitseinsatzes auch kaum realisierbar wäre und trotzdem regelmäßig gute Erträge haben.
Meiner Meinung nach, ist das Ausknipsen der Königsblüte nicht besonders wichtig für die Zucht. Die Chilipflanzen produzieren in beiden Fällen genügend Schoten und ob wirklich signifikante Unterschiede bei der Ernte der Chilis bestehen bleibt sehr zweifelhaft.

Die Chiliseite Hot-pain verzichtet auf das Ausknipsen der Königsblüte an der Chili und überlässt es dem Zufall ob die Blüte von alleine abfällt oder aber an der Chili dran bleibt und evtl. sogar zu einer Chilischote reift.

Der Chili-Balkon, welcher sich ebenfalls mit der Thematik der Chilizucht befasst hält ein Ausknipsen der Blüte zumindest bei der Art Capsicum annuum für sinnvoll.

Somit bleibt es euch eigentlich selbst überlassen, ob ihr die Königsblüte entfernt oder einfach der Natur den freien Lauf lasst. Das Ausknipsen der ersten Chiliblüte hat auf jeden Fall keine besonders großen Konsequenzen für eine erfolgreiche Chilizucht.

Was ist eure Meinung zum entfernen der Königsblüte bei Chilis? Macht es Sinn oder kann man ruhig darauf verzichten? Ich freue mich über eure Kommentare zu dem Thema!

  • HabaneroFreak

    Schöne Anleitung zum Entfernen der Königsblüte. Ich selbst entferne auch eher unregelmäßig die erste Blüte der Chilis und habe auch keine Ahnung ob es wirklich etwas bringt. Ist wohl einfach Geschmackssache ob man die Blüte abknipsen möchte oder nicht. Finde es manchmal schon etwas schade, wenn endlich die erste Blüte zu sehen ist die dann auch noch zu zerstören und schließlich kann aus der Blüte ja auch eine Chilischote entstehen.

    Hatte glaube mal in einem Forum gelesen, dass jemand einen Test gemacht hat mit zwei genau gleichen Chilipflanzen und eine bei einer von beiden die Königsblüte entfernt hat. Ich meine mich zu erinnern, dass das Ergebnis bei beiden Chilipflanzen ziemlich ähnlich war und das entfernen der ersten Knospe gar nichts gebracht hat. Kann den Artikel aber leider nicht mehr finden.

    • Moritz

      Vielen Dank für deine Meinung. Der Test würde mich auch mal interessieren, weil viele Leute tatsächlich rein nach Gefühl entscheiden ob sie die Königsblüte entfernen oder einfach dran lassen. Wobei man es wahrscheinlich kaum schafft die Chilis unter genau gleichen Bedingungen zu züchten und auch bei der Ernte der Chilischoten gibt es ja naturbedingt immer große Unterschiede was die Menge an Schoten betrifft. Bin selbst immer wieder verwundert, wie unterschiedlich sich manche meiner Chilipflanzen entwickeln obwohl sie die gleiche Erde bekommen und am selben Fenster stehen.

      Wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit deinen Chilis :)

  • Lehmann

    Unsere Chillipflanzen blühen,haben aber kein Früchte Warum?

    • b

      Meine Chili-Pflanzen stehen zwar draußen, dennoch bestäube ich sie zusätzlich selbst mit einem kleinen Pinsel. Womöglich könnte das helfen :)

      • Ein guter Tipp! Ich mache das bei meinen Chilis auch regelmäßig. Ich nehme aber keinen Pinsel, sondern lieber Wattestäbchen. Das klappt damit bei mir sehr gut.

        Wattestäbchen nehme ich, da ich einfach für jede Sorte ein Neues nehmen kann und somit ein bisschen die Sortenreinheit erhalten kann.

  • Pingback: Maria Smith()