Chili züchten Tipps und Tricks für die Zucht von Chilis

Chili züchten, was müsst ihr bei der Aufzucht von Chilis beachten? Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Chilizucht gibt es jetzt hier!

Der erste wichtige Punkt ist erstmal der Aussaat-Zeitpunkt. Ihr solltet rechzeit mit den Vorbereitungen beginnen und euch für eine oder mehrere Sorten entscheiden. Die Vermehrung der Chilis erfolgt dabei durch das Ausbringen von Samen. Ich hoffe meine Tipps helfen euch bei einer erfolgreichen Chili Aussaat und Zucht. Wenn ihr noch offene Fragen habt, könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen.

Chili züchten – die wichtigsten Tipps und Tricks

Chili züchten, wann sollte ich mit der Aussaat beginnen? Die Zeit von der Aussaat bis

Chilis züchten

Chili Zucht Habaneros

letztendlich zur ausgereiften Chili dauert mindestens zwei bis drei Monate. Teilweise auch noch länger. Deshalb solltet ihr möglichst schon im Februar Gedanken machen, welche Chili Sorten ihr dieses Jahr aufziehen wollt und euch Chili-Samen besorgen. Als besten Zeitpunkt zum Aussäen der Chili-Kerne empfehle ich Anfang März.

Chili züchten, eignen sich Anzucht-Quell-Töpfchen und welche Erde sollte ich nehmen? Selbstverständlich kann man zur Aufzucht von Chilis auch Quellerde/ Quelltöpfchen nehmen. Diese sind besonders Keimarm und bieten für die ersten 2-3 Wochen gute Vorraussetzungen. Ich empfehle aber lieber Anzuchterde zu nehmen, da diese mehr Nährstoffe bietet und ein Pikieren der Pflanzen nicht so schnell nötig ist. Wichtig ist, dass ihr die Pflanzen rechzeitig in andere Nährstoffreichere Blumenerde setzt um ein zügiges Wachsen der Chili-Pflanzen zu erreichen. Wenn ihr die Chilis in der nährstoffarmen Erde lasst, dann werden sie nur dahin kümmern…

Chili züchten, was brauche ich zur Anzucht? Als erstes braucht ihr natürlich Chili-Samen. Ich empfehle euch nicht zu viele unterschiedliche Sorten am Anfang zu nehmen, da es schwer ist diese nachher zu trennen. Ich habe selbst sehr gute Erfahrungen mit drei Sorten gemeinsam gemacht. Eine Variation der Schärfe ist dadurch gut möglich. Mein Tipp: Jalapeno (mild), Cayenne (etwas schärfer) und Habanero (sehr sehr scharf). Bedenkt, dass die Chili-Pflanzen hinterher sehr stark wurzeln und eine Menge Platz zum wachsen brauchen. Zur Anzucht eignen sich auch ausgewaschene Joghurt-Töpfe , Ton Töpfe oder einfach ein kleines altes Aquarium, welches mit Frischhaltefolie abgedeckt wird

Gezüchtete Chili

Züchten Sie eigenene Chilis, Cayenne Chili mit Blüten

Chili züchten, wo sollten die Chilis stehen? Besonders am Anfang des Jahres ist es zu kalt für die kleinen Pflanzen draussen und ich empfehle die Aufzucht im Haus. Die besten Erfahrungen habe ich mit einem alten Aquarium gemacht, dass ich zu ungefähr einem Drittel mit Anzucht-Erde gefüllt habe und auf die Fensterbank gestellt habe. Wichtig: Wenn ihr mehrer unterschiedliche Sorten züchten wollt, achtet darauf, dass ihr genau marktiert wo sich welche Chili-Pflanzen im Aquarium befinden. Besonders als Anfänger ist es nämlich schwer, die Sorten später klar zu unterscheiden.

Chili züchten, können Chilis auch draussen aufgezogen werden? Von der Aufzucht rate ich aus Erfahrung erstmal ab, da besonders im Norden das Wetter besonders zu Jahresbeginn deutlich zu kalt ist und auch die Vielzahl der Regentage für ein gutes Wachstum kontraproduktiv ist. Jedoch könnt ihr, wenn die Chili-Pflanzen eine gewisse Größe erreicht haben, bei schönem Wetter die Pflanzen tagsüber rausstellen. Dies hat sogar die positive Auswirkung, dass die Pflanzen durch den leichten Wind stabiler werden und einen stärkeren Stengel bekommen.

Chili züchten, worauf ist bei der Bewässerung von Chilis zu achten? Chili Pflanzen wurzeln meiner Erfahrung eher flach und brauchen daher regelmäßig Wasser. Jedoch dürft ihr die Pflanzen auf keinen Fall zu stark wässern, da es sonst zur Fäule der Pflanzen kommen kann. Die Erde in den Töpfen der Chilis kann problemlos mal einen halben oder ganzen Tag trocken sein.

Ich hoffe meine Tipps helfen euch Chili zu züchten und ihr habt weiterhin viel Spaß bei dem feurig scharfen Hobby der Chili Zucht.