Chili Samen keimen lassen – Keimtest

Chili Samen keimen lassen mit einem Keimtest macht vor allem bei Saatgut das schon älter ist oder aber von einer Quelle mit unbekannter Seriösität stammt Sinn. Beim Keimtest lässt man vor dem Aussäen der Chilis einige Chili Samen keimen und bekommt so eine Keimquote. Durch diese Vorgehensweise kann man sich viel Arbeit sparen und kann kann evlt. auch den Verkäufer auf die schlechte Qualität seiner Chili Samen aufmerksam machen.

Chili Samen keimen lassen – Vorgehensweise

Chilis keimen lassen

Chili Pflanzen Keimtest, bereits ausgepflanzte Chilis nach dem Keimtest

Die Chilis keimen zu lassen dauert in Normalfall 8-25 Tage. Die Keimdauer ist dabei meist Sortenabhängig. Die Qualität eurer Chili Samen ist dabei stark abhängig aus welchem Jahr diese stammen und ob die Chili Schoten vor der Entnahme der Chili Samen auch komplett durchgereift sind. Wenn Chili Schoten noch nicht durchgereift sind und die Samen zu früh entnommen werden, habt ihr eine sehr geringe Keimquote, welche gegen null tendiert. Ebenfalls dürfen die Chilis vor der entnahme nicht behandelt worden sein. Samen aus bereits eingelegten oder gegarten Chilis können natürlich nicht mehr keimen. Für den Keimtest nehmt ihr eine Schale und legt darauf mehrere Schichten mit Haushaltsrolle oder aber Zeitungspapier aus. Feine Watte eignet sich aber ebenfalls, diese muss dazu aber unbehandelt sein. Die Chilis werden auf der Unterlage in einem Abstand von mehr als einem Zentimeter ausgebracht.

Chili Samen keimen lassen – Keimquote

Ich würde für den Test am besten 10 Samen pro Sorte nehmen und diese in einer Reihe ausbringen. So könnt ihr später einfach die Keimquote ermitteln und habt trotzdem eine genügend hohe Stichprobenanzahl. Eine geringere Menge als 10 Samen für den Test zu verwenden rate ich ab, da es naturbedingt immer zu Ausfällen kommt. Wenn ihr die Chili Samen keimen lasst, werdet ihr aber fast nie eine Quote von 100 Prozent erreichen, was natürlich normal ist. Meiner Erfahrung ist eine Quote von ca 80 Prozent absolut befriedigend. Bei anspruchsvolleren Chili Sorten wie der Bhut Jolokia sind aber auch Quoten von ungefähr 60 Prozent zufrieden stellend.

Die beim Keimtest gezogenen Stecklinge könnt ihr anschließend natürlich ganz normal in die Erde pflanzen und beim Wachsen zusehen.

Was sind eure Erfahrunge beim keimen lassen der Chilis? Macht ihr einen Keimtest?

  • Widu Rajkumar

    Wie lang ist ein Samen keiner?

  • Widu Rajkumar

    Keimbar*

  • Wie lange ein Samen keimbar ist, hängt von vielen Faktoren ab. Vor allem ob die Samen trocken und dunkel gelagert wurden. Auch ist natürlich die Qualität der Samen bei der Entnahme aus der Chili sehr wichtig.
    Also bis zur nächsten Saison kann man Chilisamen immer aufbewahren. In der zweiten Saison wird es dann schon schlechter und die Keimquote dürfte deutlich geringer ausfallen. Ich würde dir ansonsten immer empfehlen einen Keimtest zu machen, um die Qualität der Chilisamen zu bestimmen.
    Ich hoffe meine Antwort hat dir soweit geholfen. ;) Weiterhin viel Erfolg mit deinen Chilis!

  • Thiemo Montana

    Einfach in eine Schale auf Watte legen?
    Ich denke die Samen sollten über die gesamte Keimdauer auch feucht gehalten werden, anders kenne ich es jedenfalls nicht. Hast du vergessen das zu erwähnen oder machst du den Keimtest echt auf trockener Watte? ????