Kategorie-Archiv: Pflege und Kulitvierung

Chili Pflanzen überwintern Anleitung

So überwinterst du deine Chilis. Schritt für Schritt Anleitung!

Chili Samen Blog Logo für Blog ZugDie meisten Chilisorten sind mehrjährig und du kannst deine Chilis ganz einfach überwintern und sparst dir somit die aufwendige Neuaussaat im nächsten Jahr. Die folgende Anleitung soll dir helfen, dass deine Chilis sicher durch den Winter kommen:

  1.  Warum Chilis überwintern? Wenn die Chilis nur noch wenige Schoten tragen und die kalten Temperaturen sich draußen wieder durchsetzen ist es Zeit deine Chilis zu überwintern. Durch die Überwinterung hast du den Vorteil, dass deine Chilis im nächsten Jahr nicht erst viel Energie in das Wachstum der Pflanze stecken müssen, sondern relativ früh die Energie in die Bildung der Knospen stecken können. So lässt sich eine deutlich reichere Ernte auf Grund der längeren Ernteperiode erzielen.

  2. Schädlingsgefahr beim Überwintern! Prüfe die Chilipflanze auf Schädlinge. Besonders während der langen Überwinterung sind die Pflanzen sehr empfindlich was Schädlinge angeht und diese breiten sich schnell von einer Chilipflanze auf die ganze Chilizucht aus. Ein hohes Risiko besteht natürlich wenn die Chilipflanze den Sommer über im Freien kultiviert wurde und nun in die Wohnung geholt wird. Wenn die Pflanze mit Schädlingen befallen ist müssen diese restlos bekämpft werden, vorher ist nicht an eine Überwinterung zu denken. Eventuell bietet es sich an die Pflanze vorsichtig abzusprühen. Pflanzen die durch Blattläuse bereits betroffen sind solltest du unbedingt extra hinstellen um zu verhindern, dass die Schädlinge auf die anderen Chilisorten übergreifen!

    Chilisamen-Mix Bhut-Jolokia/Trinidad Scorpion usw…100 Samen + Anzuchtanleitung

    Price:

    (0 customer reviews)

    0 used & new available from


  3. Was ist der richtige Ort zum Überwintern der Chilis? Bei der Überwinterung der Chilis gibt es zwei Möglichkeiten. Du kannst die Chilis entweder an einen kühlen Ort, wie zum Beispiel ein helles Kellerfenster oder in den Wintergarten stellen. Optimal für eine Überwinterung an einem kühlen Ort sind Temperaturen um die 12-15 Grad. Keinesfalls dürfen die Chilis Frost abbekommen. Dies würde die Chilipflanzen direkt zerstören. Eine weitere Möglichkeit ist die Chilis an einen warmen Ort zu überwintern und sie somit weiterhin Blüten bilden zu lassen. Jedoch müssen die Temperaturen sehr konstant warm sein und die Lichtverhältnisse sehr gut. Wenn du auch im Winter Chilis ernten möchtest, ist es meistens nötig die Chilipflanzen zusätzlich mit Tageslichtlampen zu beleuchten.

  4. Wieviel Gießen im Winter? Wenn du dich dafür entscheidest die Chili an einem kühlen Ort überwintern zu lassen dann darfst du die Chili nicht zu viel gießen. Durch die geringe Sonneneinstrahlung trocknet die Chilipflanze nicht sehr schnell aus, meistens bestehen eher Probleme einer zu hohen Feuchtigkeit der Erde, was zu einem Abfaulen der Wurzeln führt. Um die Gefahr von Fäulnis zu reduzieren, empfiehlt es sich regelmäßig das Winterquartier der Chilis zu lüften. Zur Überwinterung bei kühlen Temperaturen solltest du Chilipflanze unbedingt zurück schneiden, dies hat den Vorteil, dass die Pflanze im nächsten Jahr stärker austreibt und deutlich buschiger und dichter wächst.

  5. Chilis aus dem Winterschlaf wecken. Im Frühjahr ist es Zeit die Chili aus ihrem Winteschlaf zu wecken. Dazu stellst du die Chili einfach mit der alten Erde auf einige sonnige Fensterbank (am besten eine mit Heizung), meistens bilden sich schon nach einer Woche die ersten frischen Triebe. Wenn die ersten neuen Triebe sich bilden, ist es Zeit die Chili in frische Gemüseerde zu setzen, da die Erde aus dem Vorjahr nicht mehr genügend Nährstoffe enthält. Dies sollte aber erst nach dem Austrieb der ersten grünen Blätter erfolgen. Wenn du die Pflanzen wieder ins Freiland setzen möchtest, solltest du unbedingt bis Mitte Mai warten und dies auch abhängig von den aktuellen Temperaturen machen.

Generell solltest du bedenken, dass Scheiben die Menge des Lichtes, dass deine Pflanzen erreicht maßgeblich reduzieren. Deshalb ist es wichtig, dass man sich für eine der beiden Varianten entscheidet: Entweder geringes Licht und kühle Temperaturen oder viel Licht und hohe Temperatur. Wenn die Pflanzen im warmen Bereich des Hauses stehen, aber durch die geringe Sonnenstrahlung zu wenig Licht abbekommen kommt es zu einem Ungleichgewicht und die Chilis kümmern vor sich hin. Deshalb lieber einen kühlen Raum wie die Garage oder den Wintergarten nutzen, jedoch darf die Temperatur keinesfalls in den Minusbereich sinken.

Romberg Heizmatte 27x15cm, 10 Watt

Price: EUR 23,19

4.7 von 5 Sternen (25 customer reviews)

5 used & new available from EUR 23,19

Bei der Frage ob sich die Überwinterung überhaupt lohnt kommt es sehr auf die Subjektive Einschätzung. Generell ist ein abnehmender Ertrag durch das Überwintern festzustellen. Deshalb macht es eigentlich auch nur Sinn die Chilis wenige Male zu Überwintern. Ich selbst überwintere meine Chilis nicht, da ich gerne zwischen den Sorten welchsle und keine Lust habe die, im Winter nicht so schön anzusehenden Chilis, rumstehen zu haben. Somit keine klare Empfehlung ob Neuaussaat oder ein Überwintern der Chilis besser ist.

Um einen Eindruck davon zu bekommen, welche Chilisorten sich besonders zum Überwintern eignen und bei welchen eher Vorsicht geboten ist, bietet sich die Liste des Chili Balkons an, der alle erfoglreich durch ihn überwinterten Sorten auflistet: Liste Chilis Überwintern.

Auch die Pepperworld Seite befasst sich mit dem Überwintern von Chilis und gibt euch einige nützliche Tipps.

Ich hoffe meine Tipps zur Überwinterung helfen dir deine Chilis sicher durch den Winter zu bringen und nun freue ich mich über euer Feedback und eure Ideen, worauf noch zu achten ist bei der Überwinterung der Chilis ;)

Chilis düngen – Ist es sinnvoll Chilis zu düngen?

Chilis düngen? Bei der Frage, ob man Chili Pflanzen düngen sollte gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Ich selbst habe meine Chili Pflanzen noch nie gedüngt, und verwende keinen Chili Dünger, aber ich kann durchaus die Gründe verstehen warum andere Chili Fans dies machen.

Chilis düngen - Vor- und Nachteile von Chili Dünger

Dehner Tomaten-Dünger, 1 l, für ca. 100 l

Price:

(0 customer reviews)

0 used & new available from

Der Bedarf der Chilis ist sehr unterschiedlich was den Nährstoffgehalt der Erde betrifft. Insbesondere einfache Sorten wie Jalapenos oder Cayenne Chilis benötigen nicht unbedingt Chili Dünger und wachsen auch in nährstoffarmer Erde ganz ordentlich. Anspruchsvollere Chili Sorten hingegen haben einen deutlich höheren Nährstoffbedarf vor allem in Form von Stickstoff, Kalium und Phosphat ähnlich wie Tomaten und Paprikapflanzen. Meine Empfehlung ist die Pflanzen sehr regelmäßig zu beobachten und wenn das Wachstum eher zögerlich ist und die Blätter nicht sattgrün sind sowie die Früchte eher klein sind können sie die Chilis düngen. Bei der Düngung der Chilis rate ich unbedingt Nahrungsmittel verträglichen Dünger zu nehmen und diesen sparsam einzusetzen. Eine Überdüngung der Chilis ist deutlich schädlicher, als die Pflanzen mit zu wenigen Nährstoffen zu versorgen. Ebenfalls empfiehlt es sich auch den Nährstoffbedarf der Pflanzen in Form von Wasser genau zu beobachten und so das Gießverhalten regelmäßig anzupassen.

Generell können Pflanzen Nährstoffe sowohl aus der Luft, dem Boden, aber auch aus dem Wasser aufnehmen. Die vorhandenen Nährstoffe für eure Chilis sind sehr unterschiedlich, dies hängt vor allem von den doch sehr unterschiedlichen Pflanzbedingungen in Form von Lichteinfall, verwendeter Erde und euren Gießgewohnheiten/ dem verwendeten Wasser ab. Insbesondere bei der verwendeten Erde gibt es auf Grund der unterschiedlichen Bodenbeschaffenheit und des variierenden Ph-Wertes große Differenzen. Deshalb solltet ihr euch gründlich über den Bedarf an Nährstoffen der Chilis informieren und vor allem bei Mangelerscheinungen mit Chili Dünger nachhelfen und somit euren Chili Pflanzen wieder zu einem gesunden Wachstum verhelfen.

Chili Dünger – Welche Nährstoffe müssen enthalten sein?

Chili Pflanzen brauchen den Stickstoff vor allem für ein kräftiges Wurzelwachstum. Der Stickstoff wird am Ende der Wurzeln aufgenommen, wenn die Pflanzen nicht genügend Stickstoff bekommen können sie nicht stark genug wachsen und bleiben zierlich sowie die Ausbildung von Blüten und Chili-Schoten findet nur sehr eingeschränkt statt. Die meisten Dünger enthalten deshalb eine Stickstoffquelle, meistes Salpeter oder Ammouniumstickstoff. Diese beiden Stoffe sind besonders gut von der Wurzeln aufnzunehmen und fördern eine gesunde Blattbildung der Chilis. Eine gute Versorgung der Chili Pflanzen mit Stickstoff ist somit eine Grundvorraussetzung für ein kräftiges Wachstum der Chilis und eine gute Ernte und darf in keinem Chili Dünger fehlen.

Ein weiterer sehr wichtiger Bestandteil im Chili Dünger ist Kalium. Kalium ist in den Pflanzen vor allem zur Verbesserung der Wasserversorgung und zur Stärkung der Resistenz der Chili Pflanzen wichtig. Kalium sorgt dafür, dass Chili Pflanzen Temperaturunempfindlicher sind und sehr starke Zellwände bilden. Ebenso schützt es die Pflanzen vor Keimen und Schädlingen und erhöht somit den Schutz der Chili Pflanzen. Wenn ihre Chili Pflanzen kränklich und ungesund wirken, kann dies also ein Zeichen für einen eventuellen Kaliummangel in der Erde sein. Das Kalium ist im Chili Dünger meistens in Form von Kaliumchlorid oder aber Kaliumsulfat vorhanden. Der natürliche Gehalt von Kalium in der eurer Chili Erde ist dabei stark abhängig vom Erdtyp oder Substrat das ihr nutzt. In besonders Tonhaltigen Erden befindet sich meist ein hoher Kaliumanteil, in besonders leichten Böden ein eher geringer Anteil, da das Kalium leicht ausgewaschen wird und in tiefere Schichten sinkt. Besonders wenn es zur Blütenbildung eurer Chilis kommt, solltet ihr auf einen hohen Kaliumwert achten. Eine Unterversorgung mit Kalium zeigt sich meistens dadurch, dass eure Chilis nicht sonderlich standfest sind und einen sehr dünnen Stengel haben, ebenso kann es sein dass die Blätter leicht gelblich wirken und vom Rand beginnend absterben und teilweise ganz abfallen. Wir halten also fest, dass auch Kalium insbesonder für eine gesunde Blattentwicklung ein wichter Nährstoff im Chili Dünger ist.

Ein weiterer Stoff der in Chili Dünger enthalten sein sollte ist Phosphat. Phosphat hat im Wasser eine weichmachende Wirkung und es deshalb auch Bestandteil in vielen Waschpulvern. Bei den Chilis ist Phosphat vor allem bei der Bildung des Energiehaushaltes beteiligt. Phosphor ist dabei DNA-Bestandteil der Zellen und hilft dabei den nötigen Energiebedarf der Chilis in der Pflanze zu transportieren. Ein Zeichen eine zu geringe Phosphor Versorgung in den Pflanzen ist vor allem eine Kleinwüchsigkeit, welche meistens bei den Blättern als erstes deutlich wird und sich aber auch die komplette Chili Pflanze auswirkt. Die Produktion von Blütenknospen, neuen Blättern und  Chili Schoten ist bei einem zu geringen Phosphorgehalt in eurer Erde und einer damit einhergehenden Unterversorgung mit Nährstoffen vorprogrammiert. Auf Grund der Wichtigkeit von Phospor zur Energieversorgung der Chilis solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ebenfalls Phosphor in eurem Chili Dünger vorkommt und ihr euch somit an einer Vielzahl an Knospen am Anfang und im späteren Wachstumsverlauf an vielen Chili Schoten erfreuen könnt.

Harmlose Chili Dünger:

Als Dünger eignet sich am besten Tomatendünger, da dieser den Nährstoffanforderungen eurer Chilis ziemlich ähnelt. Dieser ist meist auch in Baumärkten erhältlich und deutlich günstiger als spezieller Chili Dünger, welchen man ebenfalls im Internet erwerben kann. Von Blaukorn oder ähnlichen sehr starken Blumendüngern für die Chilis rate ich strikt ab, da der sichere Genuss der Chilis später ja nicht verloren gehen darf ;) Am besten nutzt ihr also einen Gemüsedünger oder greift auf Naturstoffe wie Kompost oder Mist zurück. Spezieller Chili Dünger macht meiner Meinung besonders bei anspruchsvollen Chili Sorten Sinn und wenn man nur wenige Pflanzen hat und sicher gehen möchte, dass diese auch reichlich tragen. Substral Naturen Tomaten und Kräuter Nahrung, 1 l*

Was sind eure Erfahrungen düngt ihr eure Chilis und wenn ja womit, kauft ihr extra Chili Dünger? Könnt ihr klare Unterschiede feststellen mit und ohne Chili Dünger?

Wenn ihr noch weitere Fragen zu Chili Düngern habt oder ihr nicht sicher seid ob sich ein spezieller Dünger eignet, stehe ich euch gerne für Tipps zur Verfügung.

*Affiliatelink von Amazon

Chili Samen kaufen, Tipps für die Aussaat

Chili Samen, was ist bei der Auswahl von Chili Samen zu beachten?

Um Chili Pflanzen zu züchten und somit zu vermehren brauchen Sie gute Chili Samen, welche eine gute Qualität aufweisen und somit möglichst in großer Stückzahl keimen. Ebenfalls ist es sehr wichtig, dass die Chili Samen rein sind und keine Kreuzungen stattgefunden haben. Dies kann der Fall sein, wenn Züchter Chili Pflanzen zu eng aneinander stellen und dieser sich gegenseitig bestäuben. Dies geschieht vor allem bei privaten Züchtern, die Anfänger sind und noch nicht so viel Erfahrung mit der Chili Zucht haben. Deshalb ist meine Empfehlung auf einen seriösen Verkäufer von Chili Samen zu achten, der auch über das gewisse know-how verfügt.

Peperoni Samen

Aufgeschnittene Peperoni Chili mit Samen

Wenn Sie sich entscheiden von privat Chili Samen zu kaufen, dann sollten Sie am besten nachfragen, ob es sich auch wirklich um reine Samen handelt und auch aus welchem Zucht-Jahr diese stammen. Bei den Chili Samen ist es sehr wichtig, dass sie erst den Chili Schoten entnommen werden, wenn die Schoten gut durchgereift sind. Nur dann keimen sie auch vernünftig. Wie ich bereits schon in einem anderen Artikel erwähnt habe, kann es sinnvoll sein bevor man mit der Aussaat beginnt die Chili Samen auf ihre Qualität hin zu testen Dies können Sie am besten machen, indem Sie die Chili Samen zwischen Haushaltspapier legen und einige Tage warten. Achten Sie darauf, dass das Papier gut durchfeuchtet ist und die Samen so die Möglichkeit haben zu keimen. Nach ungefähr zwei Wochen sollten Sie ein erstes Ergebnis sehen und können die Qualität ihrer gekauften Samen einschätzen. Wichtig ist, dass sie mit dem Testen Samenqualität rechtzeitig anfangen, da zusätzliche Zeit vergeht, bis Sie mit der richtigen Aussaat beginnen können.

Chili Samen aus dem Baumarkt kaufen?

Wenn man sich entscheidet eigene Chilis zu züchten und sich das erste mal informiert hat, wird man feststellen, dass es eine große Menge an Chili Samen Anbietern gibt, bei denen man Chili Samen kaufen kann. Bei welchem Händler Sie die Chili Samen kaufen sollten hängt stark von Ihren Anforderungen ab. Sie sollten sich Gedanken darüber machen, welche Sorten Sie züchten wollen und ob Ihnen eine sehr reine Chili Saat, welche keinerlei Hybride aufweist wichtig ist. In Baumärkten findet man meist nur eine sehr geringe Auswahl an Chili Samen, hat aber den Vorteil, dass man nicht extra auf die Zusendung per Post warten muss.

Samen Habaneros

Chili Samen von der Habanero

Deshalb kann es sinnvoll sein Chili Samen aus dem Baumarkt zu kaufen, wenn man mit einer geringen Sortenauswahl zufrieden ist. Die Online Händler, welche Chili Samen verkaufen haben hingegen ein deutlich größeres Angebot an Chili Samen und es finden sich auch durchaus einige Raritäten unter den Samen. Vor allem sehr scharfe Sorten, wie die Bhut Jolokia findet man fast ausschließlich bei Online Händlern. Ein weiterer Vorteil der sehr spezialisierten Online shops für Chilis ist, dass die Händler ein sehr gutes Fachwissen haben und einem gute Ratschläge geben können, welche Chili Sorten am besten für die eigenen Anforderungen geeignet sind. Bei den Chili Sorten gibt es sehr große Unterschiede, was die Anforderungen der Chili Pflanzen an Lichtverhältnisse aber auch die Reifezeit betrifft. Sorten wie Jalapenos und Cayenne Chilis wachsen sehr schnell und sind eher einfach zu züchten. Bhut Jolokia und Habaneros hingegen brauchen deutlich länger und haben deutlich höhere Anforderungen was den Nährstoffbedarf betrifft und benötigen vor allem mehr Zeit zum Reifen. Deshalb empfehle ich gerade Anfängern lieber Chili Samen von einfacher zu züchtenden Chilis zu nehmen, damit der Erfolg nicht ausbleibt.

Den Platzbedarf bei der Aussaat von Chili Samen bedenken

Wenn man sich für eine oder mehrere Sorten entschieden hat und die ersten Saatpäckchen bei sich zuhause hat, sollte man bedenken, dass in einer Tüte meist 20 oder sogar mehr Chili Samen sich befinden. So kommt man schnell auf eine sehr hohe Anzahl an möglichen Chili Pflanzen in der eigenen Wohnung. Gerade zu Beginn des Jahres, wenn die Chili Pflanzen noch sehr empfindlich sind, müssen die Chilis zwingend in der Wohnung groß gezogen werden und auch nach dem Pikieren empfehlt sich ein sonniger Indoor Fensterplatz. Spätestens nach dem Pikieren und dem Umpflanzen der Anfangs sehr kleinen Chili Pflanzen in 9x9cm große Blumentöpfe wird man feststellen, dass 30-40 einzelne Blumentöpfe sehr viel sein können für eine Wohnung :D Deshalb ist meine Empfehlung sich auf wenige Sorten zu beschränken und die Samen am besten mit einem Nachbarn oder Freund zu teilen. Genau so gut kann man aber auch bereits gezogene Chili Pflanzen an Freunde verschenken. Diese freuen sich eigentlich immer über eine Chili Pflanze als Mitbringsel.

Chili Samen aussäen

Bei der Aussaat der Chili Samen ist eine Vielzahl von unterschiedlichen Punkten zu beachten. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Anzucht Erde. Meiner Erfahrung ist am besten eine sehr keimarme Anzuchterde, welche problemlos im Baumarkt zu bekommen ist geeignet. Die Chili Samen sollten ungefähr 2-3 Zentimeter tief eingesetzt werden und vorsichtig mit Erde bedeckt werden. Als Werkzeug um die Erde vorsichtig glatt zu ziehen empfiehlt sich am besten ein Löffel. Denken Sie auch unbedingt daran die ausgesäten Chilis zu markieren. Dies ist besonders für Anfänger sehr wichtig, da es schwierig ist mit geringer Erfahrung sehr ähnliche Chili Sorten voneinander zu trennen. Ebenfalls kann man zur Aussaat auch Anzucht-Töpfchen nehmen, was bei mir aber nicht so gut verlaufen ist. Dies kann aber auch Zufall sein. Wichtig ist in jedem Fall darauf zu achten, dass die Pflanzen rechtzeitig in eine Nährstoffreichere Erde umgesetzt werden und somit weiter gut wurzeln und wachsen können. Zum Umtopfen benutze ich normale Blumenerde und habe damit immer beste Erfahrungen was das Wachstum meiner Chilis angeht gemacht.

Fazit, Auswahl der richtigen Chili Samen

Überlegen Sie sich genau welche Sorten Sie am liebsten aussäen möchten und ob Sie die Anforderungen der unterschiedlichen Chili Sorten erfüllen können. Beschränken Sie sich in kleinen Wohnungen auf eine geringe Anzahl an unterschiedlichen Sorten und führen Sie einen Keimtest durch um die Qualität der gekauften Chili Samen festzustellen. Die Samen müssen 2-3 Zentimeter tief eingepflanzt werden und ein rechtzeitiger Wechsel mit Nährstoffreicher Erde für ein konstantes Wachstum ist notwendig.

Ich hoffe meine Tipps zur Auswahl von Chili Samen haben dir geholfen. Über Fragen oder Anmerkungen freue ich mich immer!

Müssen Chili-Pflanzen gedüngt werden? Worauf achten, wenn man Chilis düngt?

Bei der Frage ob man seine Chili Pflanzen düngen sollte, gibt es sehr unterschiedliche Meinungen. Dies hängt natürlich vor allem von den sehr unterschiedlichen Bedingungen bei der Aufzucht der Chilis ab. Ich selbst habe meine Chilis noch nie gedüngt und habe trotzdem gute Ergebnisse bei der Zucht.

Das Düngen der Chilis macht vor allem Sinn, wenn man sehr nährstoffarme Erde verwendet. Dies kann vor allem bei Anzucht-Erde und bei Erde mit einem hohen Sand oder Keramis-Anteil der Fall sein. Bei dem Dünger solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr einen sehr schonenden Dünger, der nicht gesundheitsschädlich ist, verwendet. Am besten nehmt ihr Dünger für Tomatenpflanzen, da er den Nährstoff-Anforderungen der Chilis am ehesten entspricht.

Seid beim Einsatz des Düngers aber sehr sparsam. Zu viel Dünger ist für eure Chili-Pflanzen schädlicher als gar kein Dünger.

Mein Tipp: Achtet auf gute Erde und genügend Platz für die Wurzeln eurer Chilis und ihr könnt getrost auf das Düngen eurer Chili Pflanzen verzichten.

Was sind eure Erfahrungen? Düngt ihr eure Chilis und könnt ihr Unterschiede mit/ohne Dünger beobachten?