Kategorie-Archiv: Aussaat, Samen, Erde, Aufzuchtort

Chili Samen keimen lassen – Keimtest

Chili Samen keimen lassen mit einem Keimtest macht vor allem bei Saatgut das schon älter ist oder aber von einer Quelle mit unbekannter Seriösität stammt Sinn. Beim Keimtest lässt man vor dem Aussäen der Chilis einige Chili Samen keimen und bekommt so eine Keimquote. Durch diese Vorgehensweise kann man sich viel Arbeit sparen und kann kann evlt. auch den Verkäufer auf die schlechte Qualität seiner Chili Samen aufmerksam machen.

Chili Samen keimen lassen – Vorgehensweise

Chilis keimen lassen

Chili Pflanzen Keimtest, bereits ausgepflanzte Chilis nach dem Keimtest

Die Chilis keimen zu lassen dauert in Normalfall 8-25 Tage. Die Keimdauer ist dabei meist Sortenabhängig. Die Qualität eurer Chili Samen ist dabei stark abhängig aus welchem Jahr diese stammen und ob die Chili Schoten vor der Entnahme der Chili Samen auch komplett durchgereift sind. Wenn Chili Schoten noch nicht durchgereift sind und die Samen zu früh entnommen werden, habt ihr eine sehr geringe Keimquote, welche gegen null tendiert. Ebenfalls dürfen die Chilis vor der entnahme nicht behandelt worden sein. Samen aus bereits eingelegten oder gegarten Chilis können natürlich nicht mehr keimen. Für den Keimtest nehmt ihr eine Schale und legt darauf mehrere Schichten mit Haushaltsrolle oder aber Zeitungspapier aus. Feine Watte eignet sich aber ebenfalls, diese muss dazu aber unbehandelt sein. Die Chilis werden auf der Unterlage in einem Abstand von mehr als einem Zentimeter ausgebracht.

Chili Samen keimen lassen – Keimquote

Ich würde für den Test am besten 10 Samen pro Sorte nehmen und diese in einer Reihe ausbringen. So könnt ihr später einfach die Keimquote ermitteln und habt trotzdem eine genügend hohe Stichprobenanzahl. Eine geringere Menge als 10 Samen für den Test zu verwenden rate ich ab, da es naturbedingt immer zu Ausfällen kommt. Wenn ihr die Chili Samen keimen lasst, werdet ihr aber fast nie eine Quote von 100 Prozent erreichen, was natürlich normal ist. Meiner Erfahrung ist eine Quote von ca 80 Prozent absolut befriedigend. Bei anspruchsvolleren Chili Sorten wie der Bhut Jolokia sind aber auch Quoten von ungefähr 60 Prozent zufrieden stellend.

Die beim Keimtest gezogenen Stecklinge könnt ihr anschließend natürlich ganz normal in die Erde pflanzen und beim Wachsen zusehen.

Was sind eure Erfahrunge beim keimen lassen der Chilis? Macht ihr einen Keimtest?

Chili Erde – welche Erde für Chilis?

Die perfekte Chili Erde finden?

…Um es gleich vorweg zu sagen, eine spezielle Chili Erde habe ich noch nicht entdeckt. Aber es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Erden und Substraten, welche jeweils Vor- und Nachteile haben. In diesem Blogbeitrag soll es nun um die passende Erde für eure Chilis gehen.Mein Blogbeitrag bezieht sich dabei auf die Erde welch ab dem Pikieren genutzt werden soll. Vor dem Pikieren, also für die Aussaat der Chilis empfiehlt sich eine deutlich keimärmere und gleichzeitig auch Nährstoffarmere Anzuchterde.

Bio-Erde BODENGOLD, Inhalt: 40 l

Price: EUR 12,10

(0 customer reviews)

3 used & new available from EUR 12,10


Die Chili Erde auflockern

Eine Substrat das den Anforderungen von Chilis sehr nah kommt ist spezielle Pflanzerde für Tomatenpflanzen diese ist in größeren Baumärkten meistens zu finden. Um die Erde für eure Chilis ein bisschen aufzulockern und somit das Wurzelwachstum zu beschleunigen könnt ihr einfach etwas Perlit oder aber Tonkügelchen unter die Tomatenerde mixen. Eine gute Möglichkeit ist auch die Erde einfach durch ein bisschen Spielsand (aus der Sandkiste) oder Seramis aufzulockern. Ebenfalls habe ich von befreundeten Chilifans gehört, dass sie Split unter die Erde mischen. Damit wäre ich auf Grund der scharfen Kanten des Splits vorsichtig und würde lieber auf das, zugegebenermaßen etwas teurere Seramis zurück greifen. So kann man seine eigene perfekte Chili Erde einfach selbst herstellen. Bei dem Mischverhältnis der Erde mit Sand und anderen Granulaten hat aber jeder seiner eigenen Erfahrungen und es dauert meis einige Zuchtversuche bis der Chili Fan wirklich mit der Chili Erde zufrieden ist.

Bei meinem ersten Versuch der Chili Zucht habe ich mich entschieden sehr günstige Blumenerde zu kaufen und keine die speziell auf die Bedürfnisse von Chilis abgestimmt ist. Ich konnte leider schnell merken, dass die normale Blumenerde leider sehr wenig Nährstoffe hat und zusätzlich besteht, besonders bei beschädigten Blumenerdesäcken die Gefahr, dass sich Ungeziefer in der Anzuchterde befindet. Seitdem greife ich bei meiner Chili Zucht nur noch auf gute qualitative Erde zurück und gebe lieber einige Euros mehr aus.

Um die Chili Erde mit Nährstoffen anzureichern kann man auf Mist oder Kompost aus dem eigenen Garten zurück greifen und muss sich wenig Sorgen über giftige Stoffe in Düngern machen.

Letztendlich muss sich jeder selbst Gedanken machen was er für seine Chili Erde ausgeben möchte und wie anspruchsvoll die Chili Sorten sind die man züchten möchte. Jalapenos und Cayenne Chilis wachsen auch durchaus in ganz normaler günstiger Erde , welche sich problemlos mit einigen Tricks aufwerten lässt.


Compo 1062804 Anzucht- und Kräutererde, 20 Liter

Price: EUR 10,99

(0 customer reviews)

8 used & new available from EUR 7,24

Fazit zur Auswahl der Chili Erde:

  • Seid nicht zu sparsam beim Kauf der Chili Erde, es rächt sich später
  • Besonders anspruchsvolle Pflanzen wie Bhut Jolokia brauchen qualitative Erde
  • Achtet darauf, dass die Erde für eure Chilis luftig genug ist und nicht zu dicht/ kompakt ist
  • Günstige Blumenerde könnt ihr mit einfach mit Seramis und Co aufwerten
  • Regelmäßige Dünung der Chilis ist wichtig. Greift dabei auf ungefährliche, natürliche Dügemittel zurück

Genau so wichtig ist auch, das Bewässerungsverhalten. Wässert die Erde nicht zu oft. Es darf sich auf keinen Fall ein grüner oder schimmliger Belag auf der Erde bilden, dies ist ein klares Zeiche, dass ihr zu dolle wässert. Ebenfalls wenn eure Chili Pflanzen gelbe Blätter bekommen. Dann solltet ihr dringend euer Gießverhalten anpassen.


Ich wünsche euch viel Erfolg mit meinen Tipps zur Chili Erde und eine reichhaltige Ernte! Was sind eure Erfahrungen? Welche Erde nutzt ihr zur Chili Zucht, reicht bei euch einfache Blumenerde?

 

Chili Samen kaufen, Tipps für die Aussaat

Chili Samen, was ist bei der Auswahl von Chili Samen zu beachten?

Um Chili Pflanzen zu züchten und somit zu vermehren brauchen Sie gute Chili Samen, welche eine gute Qualität aufweisen und somit möglichst in großer Stückzahl keimen. Ebenfalls ist es sehr wichtig, dass die Chili Samen rein sind und keine Kreuzungen stattgefunden haben. Dies kann der Fall sein, wenn Züchter Chili Pflanzen zu eng aneinander stellen und dieser sich gegenseitig bestäuben. Dies geschieht vor allem bei privaten Züchtern, die Anfänger sind und noch nicht so viel Erfahrung mit der Chili Zucht haben. Deshalb ist meine Empfehlung auf einen seriösen Verkäufer von Chili Samen zu achten, der auch über das gewisse know-how verfügt.

Peperoni Samen

Aufgeschnittene Peperoni Chili mit Samen

Wenn Sie sich entscheiden von privat Chili Samen zu kaufen, dann sollten Sie am besten nachfragen, ob es sich auch wirklich um reine Samen handelt und auch aus welchem Zucht-Jahr diese stammen. Bei den Chili Samen ist es sehr wichtig, dass sie erst den Chili Schoten entnommen werden, wenn die Schoten gut durchgereift sind. Nur dann keimen sie auch vernünftig. Wie ich bereits schon in einem anderen Artikel erwähnt habe, kann es sinnvoll sein bevor man mit der Aussaat beginnt die Chili Samen auf ihre Qualität hin zu testen Dies können Sie am besten machen, indem Sie die Chili Samen zwischen Haushaltspapier legen und einige Tage warten. Achten Sie darauf, dass das Papier gut durchfeuchtet ist und die Samen so die Möglichkeit haben zu keimen. Nach ungefähr zwei Wochen sollten Sie ein erstes Ergebnis sehen und können die Qualität ihrer gekauften Samen einschätzen. Wichtig ist, dass sie mit dem Testen Samenqualität rechtzeitig anfangen, da zusätzliche Zeit vergeht, bis Sie mit der richtigen Aussaat beginnen können.

Chili Samen aus dem Baumarkt kaufen?

Wenn man sich entscheidet eigene Chilis zu züchten und sich das erste mal informiert hat, wird man feststellen, dass es eine große Menge an Chili Samen Anbietern gibt, bei denen man Chili Samen kaufen kann. Bei welchem Händler Sie die Chili Samen kaufen sollten hängt stark von Ihren Anforderungen ab. Sie sollten sich Gedanken darüber machen, welche Sorten Sie züchten wollen und ob Ihnen eine sehr reine Chili Saat, welche keinerlei Hybride aufweist wichtig ist. In Baumärkten findet man meist nur eine sehr geringe Auswahl an Chili Samen, hat aber den Vorteil, dass man nicht extra auf die Zusendung per Post warten muss.

Samen Habaneros

Chili Samen von der Habanero

Deshalb kann es sinnvoll sein Chili Samen aus dem Baumarkt zu kaufen, wenn man mit einer geringen Sortenauswahl zufrieden ist. Die Online Händler, welche Chili Samen verkaufen haben hingegen ein deutlich größeres Angebot an Chili Samen und es finden sich auch durchaus einige Raritäten unter den Samen. Vor allem sehr scharfe Sorten, wie die Bhut Jolokia findet man fast ausschließlich bei Online Händlern. Ein weiterer Vorteil der sehr spezialisierten Online shops für Chilis ist, dass die Händler ein sehr gutes Fachwissen haben und einem gute Ratschläge geben können, welche Chili Sorten am besten für die eigenen Anforderungen geeignet sind. Bei den Chili Sorten gibt es sehr große Unterschiede, was die Anforderungen der Chili Pflanzen an Lichtverhältnisse aber auch die Reifezeit betrifft. Sorten wie Jalapenos und Cayenne Chilis wachsen sehr schnell und sind eher einfach zu züchten. Bhut Jolokia und Habaneros hingegen brauchen deutlich länger und haben deutlich höhere Anforderungen was den Nährstoffbedarf betrifft und benötigen vor allem mehr Zeit zum Reifen. Deshalb empfehle ich gerade Anfängern lieber Chili Samen von einfacher zu züchtenden Chilis zu nehmen, damit der Erfolg nicht ausbleibt.

Den Platzbedarf bei der Aussaat von Chili Samen bedenken

Wenn man sich für eine oder mehrere Sorten entschieden hat und die ersten Saatpäckchen bei sich zuhause hat, sollte man bedenken, dass in einer Tüte meist 20 oder sogar mehr Chili Samen sich befinden. So kommt man schnell auf eine sehr hohe Anzahl an möglichen Chili Pflanzen in der eigenen Wohnung. Gerade zu Beginn des Jahres, wenn die Chili Pflanzen noch sehr empfindlich sind, müssen die Chilis zwingend in der Wohnung groß gezogen werden und auch nach dem Pikieren empfehlt sich ein sonniger Indoor Fensterplatz. Spätestens nach dem Pikieren und dem Umpflanzen der Anfangs sehr kleinen Chili Pflanzen in 9x9cm große Blumentöpfe wird man feststellen, dass 30-40 einzelne Blumentöpfe sehr viel sein können für eine Wohnung :D Deshalb ist meine Empfehlung sich auf wenige Sorten zu beschränken und die Samen am besten mit einem Nachbarn oder Freund zu teilen. Genau so gut kann man aber auch bereits gezogene Chili Pflanzen an Freunde verschenken. Diese freuen sich eigentlich immer über eine Chili Pflanze als Mitbringsel.

Chili Samen aussäen

Bei der Aussaat der Chili Samen ist eine Vielzahl von unterschiedlichen Punkten zu beachten. Ein sehr wichtiger Punkt ist die Anzucht Erde. Meiner Erfahrung ist am besten eine sehr keimarme Anzuchterde, welche problemlos im Baumarkt zu bekommen ist geeignet. Die Chili Samen sollten ungefähr 2-3 Zentimeter tief eingesetzt werden und vorsichtig mit Erde bedeckt werden. Als Werkzeug um die Erde vorsichtig glatt zu ziehen empfiehlt sich am besten ein Löffel. Denken Sie auch unbedingt daran die ausgesäten Chilis zu markieren. Dies ist besonders für Anfänger sehr wichtig, da es schwierig ist mit geringer Erfahrung sehr ähnliche Chili Sorten voneinander zu trennen. Ebenfalls kann man zur Aussaat auch Anzucht-Töpfchen nehmen, was bei mir aber nicht so gut verlaufen ist. Dies kann aber auch Zufall sein. Wichtig ist in jedem Fall darauf zu achten, dass die Pflanzen rechtzeitig in eine Nährstoffreichere Erde umgesetzt werden und somit weiter gut wurzeln und wachsen können. Zum Umtopfen benutze ich normale Blumenerde und habe damit immer beste Erfahrungen was das Wachstum meiner Chilis angeht gemacht.

Fazit, Auswahl der richtigen Chili Samen

Überlegen Sie sich genau welche Sorten Sie am liebsten aussäen möchten und ob Sie die Anforderungen der unterschiedlichen Chili Sorten erfüllen können. Beschränken Sie sich in kleinen Wohnungen auf eine geringe Anzahl an unterschiedlichen Sorten und führen Sie einen Keimtest durch um die Qualität der gekauften Chili Samen festzustellen. Die Samen müssen 2-3 Zentimeter tief eingepflanzt werden und ein rechtzeitiger Wechsel mit Nährstoffreicher Erde für ein konstantes Wachstum ist notwendig.

Ich hoffe meine Tipps zur Auswahl von Chili Samen haben dir geholfen. Über Fragen oder Anmerkungen freue ich mich immer!

Chili Samen aussäen – Worauf ist zu achten? Chili Samen Aussaat.

Keywords: Chili Aussaat, Chili Samen aussäen, Chilis aussäen, wie säe ich Chilis aus? Habaneros aussäen, Jalapenos aussäen.

Chili Samen auszusäen ist insgesamt nicht besonders schwer. Jedoch sollte man einige Grundlegende Dinge beachten um später viel Freude beim Ernten der Chili-Schoten zu haben. Es empfiehlt sich schon frühzeitig im Jahr (ungefähr im Februar) mit der Aussaat der Chilis zu beginnen um einen langen Erntezeitraum zu haben und den Etrag zu maximieren. Die Zeitraum bei manchen Chilisorten beträgt bis zu 60-90 Tagen.

Bevor Du mit der Aussaat beginnst, solltest du Dir Gedanken machen, welche Chilis du aussäen möchtest und an welcher Stelle sie später stehen sollen. Als Erde eignet sich normale Anzucht Erde aus dem Baumarkt. Wichtig ist darauf zu achten, dass die Erde locker genug ist und nicht klumpt. Um die Erde aufzulockern eignet sich Perlite oder einfacher weisser Sand. Als Pflanzgefäße dienen neben normalen Plastikblumentöpfen auch Joghurtbecher oder Eierkartons deren Deckel abgetrennt wird. Ich selber habe gute Erfahrungen mit einem kleinem Aquarium gemacht, dass ich mit Frischhaltefolie abgedichtet habe.

Die Keimquote der Chili-Samen lässt sich durch das Einlegen der Samen in Wasser über Nacht steigern, meiner Meinung nach ist das aber nicht unbedingt erforderlich. Die Samen sollten ungefähr einen halben Zentimter dick mit Erde bedeckt werden und es ist darauf zu achten, dass die Erde konstant feucht, aber nicht zu nass ist.

Wenn die Chili-Pflanzen ungefähr eine Höhe von 2-3 Zentimetern haben solltest du die Chilis vereinzeln um sicherzustellen, dass sie sich gut entwickeln können und jederzeit genug Nährstoffe bekommen.

Ich hoffe meine Tipps helfen Dir und viel Erfolg bei deiner Chili-Zucht.

Moritz

Die Jalapeño Chili

Die Jalapeño ist auf Grund ihrer angenehmen Schärfe bei vielen Menschen sehr beliebt. Eine Pflanze kann bei optimalen Bedingungen pro Jahr bis zu 30 Chilischoten abwerfen. Insgesamt stellt die Pflanze aber vergleichsweise geringe Anforderungen an die äußeren Bedingungen. Die Reifezeit der Jalapeño beträgt ca. 70 Tage. Kann aber in manchen Jahren auch abweichen. Die Früchte werden bis zu acht Centimeter lang und haben besonders viel Fruchtfleisch.

Besonders verbreitet ist die Pflanze in Mexiko, woher auch der Name der Schote stammt: Von der Stadt Jalapa. Der Schärfegrad liegt bei vergleichsweise milden 2500 bis 2800 Scoville. Zum Vergleich: die Habanero hat ca 150.000 bis 450.000 Scoville.

Die Chili Samen sollten im Feburar/ März ausgesät werden und ungefähr einen halben Zentimeter mit Erde bedeckt werden. Es ist darauf zu achten, dass die Erde immer schön feucht gehalten wird, aber nicht zu nass ist. Ein sonniger Standplatz für die Jalapeño-Pflanze ist sehr wichtig.

Ich kann euch die Jalapeño-Chili besonders als Anfänger zur Aussaat wärmstens an Herz liegen. Durch die geringen Anforderungen werdet, ihr schnell von dem Hobby der Chili-Zucht erfasst werden ;)